Weingut Voyatzi rot 2018

13,90 €

(1 l = 18,53 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

Beschreibung zu "Ktima Voyatzi rot 2018"

Ausgezeichnetes Cuveé aus der Rebsorte Xinomavro (65 %) - der wichtigsten roten Rebsorte Makedoniens - und der internationalen Rebsorte Cabernet Sauvignon (35 %). Es zeigt auch, dass Yiannis Voyatzi im Bordeaux Önologie studiert hat. Alle Weine werden in Harmonie und Einklang mit dem Ökosytem der Weinberge gekleltert, alle in Bio Qualität. Die sanften Hügel der nordöstlich und südlich ausgerichteten Weingärten bringen ein ideales und regional unterschiedliches Bodenrelief hervor. Das Zusammenspiel von Mesoklima, Mikroklima und Boden drückt sich in den Weinen des Weingutes aus und ermöglicht es auch, die verschiedenen Rebsorten an den für sie idealen Orten zu pflanzen. Alle drei Rebsorten werden getrennt voneinander klassisch vergoren, nach der Gärung und dem biologischen Säureabbau erfolgt die Cuvetierung und danach die Reifung im Eichenfass für zwölf Monate unter zwei- bis dreimaligem Umziehen des Weines. Darauf folgt eine sechsmonatige Reifung in der Flasche.


Verkostung: tiefes Granatrot, in der Nase: mittel plus in der Intensität, Aromen roter und schwarzer Früchte (Himbeere, Walderdbeere, Schwarze Johannisbeeren, schwarze Kirschen und Weichsel), Tomate, Tomatenblatt, Kräuter, pikante Noten, Sekundäraromen: Zeder, Kaffee, erdige Noten, etwas eingekochte Pflaume, am Gaumen: trocken, mittel plus Säure, hohe Tannine, mittlerer Alkohol und mittel plus Körper, am Gaumen eher rot fruchtig, ergänzt um Aromen reifer Tomaten, Tabak, Kräuter, schwarze Olive, langer Abgang, ausgewogen, komplex, kann jetzt getrunken werden und hat ein sehr gutes Reifungspotential von mindestens 7 Jahren.

Trinktemperatur: 16 - 18 °C


Unsere Empfehlung:

Dieses exzellente Cuvée von Voyatzi lieben wir: komplex und ausgewogen, spannend und mit Tiefgang, Intensität und Reifepotential.
Passt zu: Barbecue, Rind, Lamm, Schwein, Huhn vom Grill oder Holzkohlengrill, Grillwurst, Wildbraten, Enten-, Gänse- und Hühnerbraten in intensiver Sauce, Hackfleischbällchen (evt. auch in intensiver, dunkler Sauce) Kartoffelpüree oder Pasta mit Trüffeln, Gemüse aus dem Ofen, roter Beete, Okra in tomatiger Sauce, Wurst, intensiven Hart- und Weichkäsen